Wie  läuft eine Kindertherapie ab?

 

Die logopädische Therapie bei Kindern ist sehr spielerisch gestaltet, um zum Einen durch eine motivierte Mitarbeit der Kinder die Übernahme der Therapieinhalte in den Alltag zu erleichtern und zum Anderen alle Wahrnehmungsbereiche anzusprechen. Kinder lernen am Besten im Spiel, weil sie die Therapieinhalte durch Spielhandlungen begreifen können.

 

Um eine individuell abgestimmte Therapie durchzuführen wird ansprechendes Therapiematerial verwendet. (Kaufladen, Tafel, Handspielpuppen, Regelspiele, Musikinstrumente, etc.)

 

Die enge Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns besonders wichtig. Deshalb finden neben der Therapie mit dem Kind auch regelmäßige Besprechungen mit den Eltern statt, um auftretende Fragen zu beantworten und die Therapieinhalte an den speziellen Bedürfnissen des Kindes und der Eltern anzupassen. Wenn die Eltern im Therapiegeschehen mit integriert werden, können sie zu "Co-Therapeuten" werden und den Therapiefortschritt ihres Kindes auch im Alltag mit unterstützen.

Unsere kleinen Helfer für die Kindertherapie

Hanni

Grisu